Evangelische Mustergemeinde Kirchstetten

Tagesablauf

7 Uhr Beginn der Kindergruppe. Die erste Betreuerin ist schon da und die ersten Kinder trudeln langsam ein
ca. 8 Uhr Frühstück für alle „Frühaufsteher“
8:30 Uhr  Die/der zweite BetreuerIn kommt.
bis 9 Uhr Mittlerweile sollten alle Kinder da sein.
ab 9 Uhr

Morgenkreis, Lieder und Singspiele, Tänze, Fingerspiele, Feste im Jahreskreis

9:30 Uhr Jause
Danach gehen die Kinder auf’s WC und werden gewickelt.
10 – 12 Uhr

Alle gehen an die frische Luft: in den Garten, auf den Spielplatz. Wir gehen bei Sonnenschein, Regen und Schnee hinaus ­– frei nach dem Motto: „Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur unpassende Kleidung“

zw. 9 und 11 Uhr

finden auch gemeinsame Aktivitäten mit den Senioren statt, wie Turnen, Basteln, gegenseitiges Besuchen, Plaudern und Spielen in der Kinder- und Seniorenspielecke im Erdgeschoss, Geburtstagsfeiern für alle Geburtstagskinder zwischen 1 ½ und 110 Jahren.

Manchmal teilen wir die Gruppe. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Kleingruppen von nur 7 Kindern für die Kinder selbst und die BewohnerInnen manchmal harmonischer sind. Unsere herrliche Auswahl an vielen Räumen, wie dem Turnsaal, Werkraum, Seminarraum, dem Garten und der gemütliche Sitzecke im Erdgeschoß des Pensionisten-Wohnhauses ermöglichen uns die Arbeit in Kleingruppen.

Am Vormittag besuchen wir auch gerne die BewohnerInnen auf der Betreuungsstation.

12 Uhr

Wir holen unser köstliches, täglich frisch gekochtes Mittagessen aus der Küche

12:15 – 12:30 Uhr Halbtagskinder werden abgeholt.
12:30 – 13 Uhr Die KG wird aufgeräumt und geputzt.
Kinder auf’s WC oder werden gewickelt.
13 Uhr – 14 Uhr Alle Kinder gehen schlafen oder rasten.
14 – 14:30 Uhr Langsames Erwachen, Strecken und Recken
15 – 16 Uhr freies Spiel, wir gehen in den Garten, BewohnerInnen besuchen
16 Uhr Alle Kinder sind abgeholt.

Und wir? Wir freuen uns auf morgen